Billige Flüge Antigua

Antigua – Einen Strand für jeden Tag

Zusammen mit der Insel Barbuda bildet Antigua einen kleinen unabhängigen Inselstaat, der zwischen Nordatlantik und Karibik liegt. Die Inseln gehören zu den Kleinen Antillen.

Entdeckt wurde Antigua 1493 von Christoph Kolumbus. Während Spanier, Briten und Franzosen im 16. Jahrhundert erfolglos versuchten die Insel zu bewohnen und um die Vormacht stritten, nutzen Piraten die Insel jahrzehntelang als Rückzugsort. Als 1784 ein britischer Flottenstützpunkt auf der Insel errichtet wird, werden auch die letzten Piraten vertrieben. Schon hundert Jahre zuvor begann die Bewirtschaftung der Insel mit Zuckerrohr und Tabak. Die einheimische Indianer sind zu dem Zeitpunkt durch Versklavung und eingeschleppte Krankheiten bereits ausgerottet. Aus Afrika werden Schwarze zur Sklavenarbeit herangeschifft. Nachkommen dieser ehemaligen Sklaven bilden heute den Hauptteil der Bevölkerung mit weit über 90 Prozent.

Erst 1981 endet die britische Kolonialherrschaft in Antigua und zusammen mit Barbuda entsteht ein unabhängiger Inselstaat. Die seit Jahrhunderten vorherrschende Zuckerrohrwirtschaft wird 1972 eingestellt. Die Insel lebt heute hauptsächlich vom Tourismus.

Das tropische Klima der Insel sorgt das ganze Jahr für angenehme Temperaturen, die in den Wintermonaten im Durchschnitt 22 Grad Celsius betragen. Es wird gesagt, auf Antigua gäbe es 365 Strände - einen für jeden Tag. Ob es nun wirklich genau 365 Strände sind oder nicht, Tatsache ist, dass Antiguas Strände zu den schönsten der Welt zählen und meist strahlend weißen Sand bieten. Vor den Stränden liegen wunderschöne Korallenriffe, die zum Tauchen und Schnorcheln einladen.

St. John ist die Hauptstadt der Insel. Gut ein Drittel der rund 63.000 Inselbewohner leben hier. Dominiert wird das Stadtbild von der Saint-Johns-Kathedrale mit ihren weißen Barocktürmen aus dem Jahr 1845. Die Vorgängerbauten der Kathedrale fielen 1683 und 1745 Erdbeben zum Opfer. Der bereits im 18. Jahrhundert angelegte Hafen ist auch heute noch der Haupthafen des Inselstaates. Wo einst die Kriegsschiffe ankerten, legen heute hauptsächliche Yachten an.

Die Metropole von Antigua bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen und Ausgehen, wie Restaurants und Strandbars. Freitags und Samstagsmorgens findet der lebhafte Farmermarkt statt. Im dichten Gedränge kann man örtliches (Kunst-)Handwerk und Berge an tropischen Früchten bestaunen. Im Sommer findet der einwöchige Karneval statt.

Sehenswürdigkeiten

  • Saint-Johns-Kathedrale
  • Überreste von Fort James
  • Court House - Museum über die Geschichte der Inseln Antigua und Barbuda in einem historischem Gebäude
  • English Harbour
  • Sea View Farm Village - Zentrum der traditionellen Töpferei
  • Harmony Hall Art Gallery - Kunstgalerie mit Wechselaustellungen

Beliebte Flugverbindungen nach Antigua

Flüge von Frankfurt nach Antigua Flüge von München nach Antigua Flüge von Berlin nach Antigua Flüge von Düsseldorf nach Antigua Flüge von Zürich nach Antigua

Beliebte Flugverbindungen ab Antigua

Flüge von Antigua nach Hamburg Flüge von Antigua nach Amsterdam Flüge von Antigua nach St. Lucia Castries
    • 22h 50m 3 Stopps

    Hinflug mit British Airways (BA2157)

    • 22h 50m 1 Stopp
    • St. Lucia Castries SLU
    • Bridgetown BGI
    • Antigua ANU

    Rückflug mit LIAT (LI0756)

    British Airways, Caribbean Airlines, LIAT
    524,35 €*

    vor 14 Tagen

Flüge von Antigua nach Bridgetown
    • 2h 5m Direktflug
    • Antigua ANU
    • Bridgetown BGI

    Hinflug mit LIAT (LI0773)

    • 2h 5m 1 Stopp
    • Bridgetown BGI
    • St. Lucia Castries SLU
    • Antigua ANU

    Rückflug mit LIAT (LI0374)

    LIAT
    337,71 €*

    vor 14 Tagen