Billige Flüge Kushiro

Kushiro – Der exotische Norden Japans

Im Nordosten Japans auf der Insel Hokkaido liegt die Stadt Kushiro. Aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage und des kühlen Klimas hat die Stadt innerhalb Japans ein exotisch-mystisches Image, das Thema zahlreicher Schlager ist.

Die Stadt beherbergt rund 190.000 Einwohner und ist mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 6 Grad die wohl kühlste Stadt Japans. Trotz der nicht gerade tropischen Temperaturen in Kushiro ist die Stadt noch vom Monsunregen betroffen, der in den Sommermonaten für hohe Niederschlagsmengen sorgt.

Kushiro ist das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zentrum im östlichen Hokkaido. Nahe der Stadt liegen die Sumpfgebiete, die das größte des Landes bilden: Die Sümpfe machen ganze 60 Prozent des Gesamtgebietes an Feuchtgebieten in Japan aus und sind seit den 1980er Jahren Naturschutzgebiet. Hier haben sich auch die mittlerweile selten gewordenen japanischen Kraniche niedergelassen, die von geduldigen Naturfreunden hier noch erspäht werden können.
Empfehlenswert ist eine Tour zu den drei Kottaro Marsh Aussichtspunkten, sowie dem Hosooka Viewpoint (spektakuläre Aussicht auf den Fluss Kushiro) und dem Hokuto Aussitchspunkt. Im Sumpfobservatorium und im Onnenai Besucherzentrum kann man sich über die umgebende Natur informieren und hat leichten Zugang zu den Schutzgebieten.

Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist recht überschaubar, wobei einige jedoch zu den schönsten der Insel zählen. Das Stadtmuseum ist einem Kranich mit ausgebreiteten Schwingen nachempfunden und erzählt die Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung.

Eine reine Touristeneinrichtung ist der Fisherman's Wharf: Hier gibt es zahlreiche Geschäfte, gute Restaurants und Möglichkeiten zum Ausspannen. Der Fischerkai ist nahe der Nusamai Brücke, die zu den schönsten von Hokkaido zählt: Auf der Brücke stehen romantische Straßenlaternen und einige Bronzestatuen, welche die vier Jahreszeiten symbolisieren.

Ein beliebtes Ausflugsziel innerhalb der Stadt ist der Harutori See, der der größte See innerhalb einer Stadt in Japan ist. Der See ist bei Touristen und Einwohnern gleichermaßen als Erholungsgebiet beliebt. In Kushiro befindet sich ebenfalls der zweitgrößte Zoo des Landes, der aufgrund seines eher kalten Klimas zahlreiche für Japan eher seltene Tiere wie die Blakiston Fischeule beheimatet.

Sehenswürdigkeiten

  • Marine Topos Kushiro
  • Kushiro Zoo
  • Yonemachi Furusatokan
  • Yonemachi Park
  • Harutori See
  • Nusamai Brücke
  • Stadtmuseum
  • Kushiro Sumpf

Beliebte Flugverbindungen nach Kushiro

Flüge von Tokio Haneda nach Kushiro

Beliebte Flugverbindungen ab Kushiro