Billige Flüge Cuneo

Cuneo – Die Keilspitze

Einer Legende nach hat sich die verstreute Bevölkerung der Region gemeinsam gegen den Tyrannischen Markgrafen von Saluzzo aufgelehnt und sich gemeinsam in das gut zu verteidigende Gebiet der Hochebene zwischen den Flüssen Gesso und Stura zurückgezogen. Der Name der Stadt Cuneo leitet sich auch von dieser Lage ab, er heißt übersetzt „Keilspitze“ (pizzo di Cuneo).

Cuneo mit seinen knapp 55.000 Einwohnern ist keine Touristenhochburg, der Landesteil Piemont ist touristisch noch kaum erschlossen. Wer hier Urlaub macht, den erwartet aber trotzdem eine schöne Stadt und vor allem eine tolle umgebende Natur. Aufgrund der strategisch wichtigen Lage ist die Stadt im Laufe der Jahrhunderte häufig verwüstet worden, heute zeugen nur noch die Kirche S. Fancesco und der Dom aus dem 15. Jahrhundert, die Gebäude der Altstadt stammen hauptsächlich aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Die Neustadt aus dem 19 Jahrhundert ist fast ohne Lücken mit breiten Gehwegen und Arkaden bebaut, was die Besonderheit der Stadt darstellt. Zentrum des Ortes ist die Piazza Galimberti, der die Alt- und Neustadt miteinander verbindet.
Auch wenn die Stadt durchaus ihre Reize hat, für einen längeren Aufenthalt gibt es einfach nicht genug zu entdecken- hierzu begibt man sich einfach in das schöne piemonter Umland mit seinen schönen Wanderwegen, Seen und Skigebieten.

Sehenswürdigkeiten

  • Piazza Galimberti
  • Kirche S. Francesco
  • Dom

Beliebte Flugverbindungen nach Cuneo

Flüge von Köln/Bonn nach Cuneo Flüge von München nach Cuneo

Beliebte Flugverbindungen ab Cuneo