Billigflieger-Flugsuche

Billigflieger Suchmaschine - Flugsuche für Low Cost Airlines

Warum also mehr für sein Flugticket bezahlen, wenn es auch billiger geht?

Unsere Billigflieger Suchmaschine (sog. "Meta-Search-Engine") durchsucht das Web nach günstigen Flügen. Dabei durchsuchen wir die Webseiten von rund 60 Billigairlines wie Air Berlin, Germanwings, Condor, oder TUIfly und vielen anderen mehr. Im Suchergebnis finden Sie dann "Zeile für Zeile" alle Flugpreise im Überblick. So sehen Sie sofort, was ein und der gleiche Flug bei den verschiedenen Anbietern kostet. Unsere Flugsuche ist kinderleicht, schnell, und für Sie natürlich kostenlos! Weitere Tipps zur Billigflieger-Buchung finden Sie hier.

Was andere über unsere Flugsuche sagen: "Wer blickt bei den ständigen Preisänderungen und permanent wechselnden Kampfpreisen der Billigflieger noch durch, welche Airline auf welcher Strecke nun wirklich die billigste ist. Eine Orientierung, um sich in diesem Preisdickicht zurecht zu finden, bietet billig-flieger-vergleich.de, in der reisewütige Geizkrägen einen Billigflieger-Preisvergleich für ihr gewünschtes Flugziel starten können."

Die wichtigsten Flugverbindungen der Billigflieger

Billigflieger buchen - darauf müssen Sie achten

Worauf Sie bei der Billigflieger Buchung achten sollten, damit Ihr Geldbeutel geschont bleibt und womit Sie rechnen müssen, wenn Sie sich für den Billigflieger entscheiden:

Billigflieger am besten online buchen

Buchen Sie Billigflüge am besten über das Internet. Das ist einfacher und billiger als per Telefon. Die Hotlines der Billigflieger sind oft 0900er Nummern und kosten pro Minute selten weniger als 0,99 Euro, da wird die Buchung schon mal teurer als der Flug selbst.

Billigflieger müssen Sie rechtzeitig buchen

Wer lange im Voraus bucht, zahlt für das Ticket deutlich weniger. Flüge in der Wochenmitte sind oft weit billiger als am oder vor dem Wochenende. Die günstigsten Preise werden häufig über Sonderaktionen angeboten.

Das Streckennetz der Billigairlines

Das Steckennetz der Billigflieger ist begrenzt, da die Billigflieger darauf achten, auf möglichst wenigen Strecken mit anderen Airlines zu konkurrieren. Mittlerweilse gibt es aber fast zu allen wichtigen Reisezeilen auch Flugangebote von Billigairlines.

(Hand)Gepäckkosten

Bei Easyjet, Germanwings und Ryanair ist das Handgepäck kostenlos. Aber Vorsicht! Bei Germanwings müssen Sie nämlich Ihr Gepäck vor Abflug online anmelden, sonst kann es teuer werden. Bei Ryanair wird extrem darauf geachtet, dass Sie wirklich nur ein Handgepäckstück mitnehmen. Zudem gibt es einen Online Check-Inn. Checken Sie erst am Airport ein kann es teuer werden!

Die Airports der Billigflieger

Billigflieger landen oft auf kleinen, vom Stadtkern weit entfernten Airports. Das muss aber nicht immer von Nachteil sein, je nachdem wo man eigentlich hin will und die Abfertigung ist sehr schnell. Beachten Sie aber die Transferkosten! Sonst kann es sein, dass die Taxe zum Flughafen teurer wird, also der Flug selbst.

Empfohlen unter anderem von Stiftung Warentest, ARD.de, Morgenmagazin, Brigitte, Bild.de und Geizkragen.de
Schnäppchenflüge

Reisebüro Vergleich

Reisebürotest

Flüge vergleichen

Flüge vergleichen